Schriftgrad

Saisonauftakt 2018

Der Auftakt in die Saison 2018 verlief an den beiden Oster­feiertagen überaus erfolgreich. Nahezu alle Züge waren voll besetzt. Die Kinder waren am Bahnhof Dürrenwaid mit Eifer bei der Suche nach den Osternestern dabei und auch das Wetter spielte mit. Am Bahnhof Nordhalben erwartete die Fahrgäste neben Kaffee und Kuchen im Speisewagen Gebratenes vom Grill am Bahnhofsvorplatz. Auf Gleis 3 verkürzen Rundfahrten mit der Handhebeldraisine die Wartezeit.
Ab 1. Mai verkehrt die Museumsbahn dann wieder regelmäßig an Sonn- und Feiertagen bis Ende Oktober. Infos zum Fahrplan unter "Fahrplan & Tarife" → "Fahrplan". Die Mitnahme von Fahrrädern, Kinderwägen etc. ist im Rahmen der Platzkapazitäten kostenlos möglich.
Bis 3. Oktober ist die Rodachtalbahn auch umweltfreundlich mit dem Radlbus "Frankenwaldmobil" über die Tälerlinie zu erreichen.

Zwei Tage Eisenbahnromantik im oberen Rodachtal

Die Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e. V. konnten am Wochenende 16./17. September 2017 den zehnten Geburtstag der Museumsbahn von Steinwiesen nach Nordhalben feiern. Bei angenehmen Temperaturen und gutem Wetter präsentierte der Verein den Besuchern und Fahrgästen ein umfangreiches Rahmenprogramm. Am Bahnhof Steinwiesen drehte eine dampfbetriebene Gartenbahn für Kinder und jung gebliebene Erwachsene ihre Runden und erfreute sich großen Zuspruchs. Der Kronacher Oldtimerclub begleitete an beiden Tagen jeweils die erste Fahrt des "Roten Brummers" von Steinwiesen nach Nordhalben und sorgte nicht nur bei den Fahrgästen für Begeisterung.

Am Bahnhof Dürrenwaid, der fein herausgeputzt war, konnten die historischen Fahrzeuge und Traktoren dann von den Fahr- und Zaungästen besichtigt werden. Das bewirtschaftete und musikalische Rahmenprogramm fand am Bahnhof Nordhalben statt, wo die Vereinsmitglieder den Besuchern keine Wünsche offen ließen. Im ehemaligen Empfangsgebäude hatte der Verein eine Dokumentation über die Vorarbeiten und die vergangenen zehn Jahre Museumsbahnbetrieb zusammen­gestellt. Die Modellbahngruppe des Vereins führte im früheren Schalterraum Fahrbetrieb der ehemaligen Nebenbahn von Kronach nach Nordhalben im Maßstab 1:87 durch. Fahrten mit der Handhebeldraisine ergänzten das Angebot.

Die Museumsbahn verkehrt noch an allen Sonn- und Feier­tagen bis einschließlich 31. Oktober. Gerade im Herbst ist die Fahrt durch das romantische obere Rodachtal mit seinen steilen Hängen und den bunten Laubwäldern ein besonderes Erlebnis. Am Feiertag ist am Bahnhof Nordhalben auch der Grill angeheizt. Ansonsten bieten die Vereinsmitglieder in den beiden beheizten Speisewagen neben Kaffee und Kuchen auch heiße Würstchen und kühle Getränke an.

Fernsehteam zu Gast

Kürzlich besuchte ein Team von TV Oberfranken die Rodachtalbahn, um im Rahmen der Sendereihe "Die schönsten Seiten des Landkreises Kronach" einen Beitrag zu drehen. Die Aufnahmen entstanden dabei während der Fahrt im Zug als auch neben der Strecke sowie an den Bahnhöfen Steinwiesen, Dürrenwaid und Nordhalben und machen neugierig auf einen Ausflug mit der Museumsbahn ins obere Rodachtal. Mehr bei TV Oberfranken.