Schriftgrad

Arbeitsgruppe Modellbahn

Die Modellbahn­gruppe ist seit der Vereinsgründung vorhanden und hat sich die Aufgabe gestellt, die Rodachtalbahn in der Nenngröße H0 nachzubauen.
Im September 1989 schloss man sich mit den "Kronacher Modellbahn­freunden" zusammen und arbeitet seither im Vereinsraum in der Alten Bamberger Straße 2, gegenüber der Post, an der Umsetzung des Themas.

Der Arbeitsabend ist mittwochs von 19:00 bis 22:00 Uhr.

 

Aktuell arbeiten wir an der Fertigstellung des Moduls Anschluß Konsum-Gesellschaft und Anschluß Fa. Karst. Die Kronacher Post bekommt den damaligen Anbau mit Abschußturm.

Bisherige Ausstellungen:

Modellbahnausstellung Kulmbach 2018

Die Modellbahn­gruppe der Eisenbahn­freunde Rodachtal­bahn beteiligte sich an der Modellbahnausstellung der Eisenbahnfreunde Kulmbach e. V. am 29./30. September 2018.
In der Mönchshofhalle Kulmbach wurde die komplette Vereinsanlage von Kronach bis Nordhalben gezeigt.

Modellbahnausstellung Rödental 2017

Die Modellbahn­gruppe der Eisenbahn­freunde Rodachtal­bahn beteiligte sich an der 25. Jubiläumsstellung der Modellbahnfreunde Rödental e. V. am 21./22. Oktober 2017.
Gezeigt wurde in der Domäne in Rödental der südliche Teil der Vereinsanlage von Kronach bis Höfles. Die Strecke beginnt im Bahnhof Kronach, dessen Orginalsegmente noch aus den 1980er-Jahren stammen. Diese wurden liebevoll überarbeitet und für den Ausstellungsbetrieb erweitert. Die Strecke führt weiter über die Brücke mit dem Zusammenfluß von Haßlach und Kronach, vorbei an Schrebergärten zum Flügelbahnhof mit den nicht mehr vorhandenen Lagerhäusern. Danach führt die Schiene aus Kronach hinaus zum Bahnhof Höfles und endet dahinter in einer Gleisharfe.

10 Jahre Museumsbetrieb

Die Eisenbahnfreunde Rodachtalbahn e. V. konnten am Wochenende 16./17. September 2017 den zehnten Geburtstag der Museumsbahn von Steinwiesen nach Nordhalben feiern. Bei angenehmen Temperaturen und gutem Wetter präsentierte der Verein den Besuchern und Fahrgästen ein umfangreiches Rahmenprogramm. Am Bahnhof Steinwiesen drehte eine dampfbetriebene Gartenbahn für Kinder und jung gebliebene Erwachsene ihre Runden und erfreute sich großen Zuspruchs. Der Kronacher Oldtimerclub begleitete an beiden Tagen jeweils die erste Fahrt des "Roten Brummers" von Steinwiesen nach Nordhalben und sorgte nicht nur bei den Fahrgästen für Begeisterung.

Im ehemaligen Empfangsgebäude hatte der Verein eine Dokumentation über die Vorarbeiten und die vergangenen zehn Jahre Museumsbahnbetrieb zusammen­gestellt. Die Modellbahngruppe des Vereins führte im früheren Schalterraum Fahrbetrieb der ehemaligen Nebenbahn von Kronach nach Nordhalben im Maßstab 1:87 durch.